22. September 2012 | Philipp Würfel

1348302545 keller 2012 09 21 wbcq regensburg img 0543

Während am Abend Deutschland und Kanada schon um den Einzug ins Finale beim World Baseball Classic Qualifier kämpfen, geht es für Tschechien und Großbritannien ab 13 Uhr in der Armin-Wolf-Arena schon gegen das Ausscheiden. Beide kassierten in ihren Auftaktspielen zum Teil deutliche Niederlagen und stehen am Samstag schon vor dem Aus.

Großbritannien konnte zum Auftakt gegen Kanada den Spielstand noch im Rahmen halten, bevor ein 8-Run-Inning im siebten Inning das Resultat in die Höhe trieb. Am Ende stand eine 1:11-Niederlage. Nur Albert Cartwright konnte über seinen Homerun jubeln. Am Samstag steigt der 22-jährige Rechtshänder Jacob Esch auf den Mound. Offensiv hofft Manager Sam Dempster auch auf die Bundesligaspieler BJ Roper-Hubbert und Richard Klijn.

Den Tschechen erging es nicht viel anders. Auch sie konnten nach einem durchwachsenen Start gegen Deutschland den Abstand kurz halten, bevor sie am Ende auseinanderfielen und schließlich mit 1:16 verloren. Mit Ausnahme von Mike Cervenak ging offensiv auch nicht viel und nun sind sie unter Druck. Der 24-jährige Prager Rechtshänder Jan Blazek wird von Andy Berglund als Starting Pitcher ins Spiel geschickt und hofft auf eine gute Leistung wie bei der Baseball-EM gegen Deutschland Anfang September.